GIRARD-PERREGAUX

JUWELIER ABLEITNER IST OFFIZIELLER HÄNDLER DER MARKE GIRARD-PERREGAUX
DIE HOHE UHRMACHERKUNST

Die Ursprünge von Girard-Perregaux gehen auf das Jahr 1791 zurück, als Jean-François Bautte seine ersten Zeitmesser herstellte. Er baute eine Manufaktur auf, die unter einem Dach alle Handwerke der Uhrmacherkunst zusammenführte, was zu dieser Zeit äußerst selten war. Diese Struktur unterscheidet Girard-Perregaux bis heute von anderen und ermöglicht in jedem Schritt der Uhrenherstellung höchste Kunstfertigkeit, die verbunden ist mit äußerster Sorgfalt, die auch bei der Veredelung aufgebracht wird. Die Unabhängigkeit von Girard-Perregaux garantiert absolute Freiheit für Innovationen. Das belegen über 80 Patente, die von dem Unternehmen gehalten werden. Zum Beispiel gewann Girard-Perregaux 1889 eine Goldmedaille bei der Weltausstellung für das Tourbillon mit drei Goldbrücken, 1966 stellte das Haus mit Gyromatic HF das erste Hochfrequenzuhrwerk mit 36 000 Halbschwingungen pro Stunde vor und 2008 präsentierte die Manufaktur eine weitere revolutionäre Neuerung, das Constant Escapement – eine Hemmung mit konstanter Kraft auf Basis des physikalischen Prinzips von Biegung, wie es zuvor noch nie bei Uhrwerken zum Einsatz gekommen war.

Es werden alle 7 Ergebnisse angezeigt

Es werden alle 7 Ergebnisse angezeigt