SCHMUCKKULTUR

Schmuckkultur

Die Welt des Schmucks ist sehr vielschichtig.

In ihr bewegen sich perfektionistische Künstler, vor Ideen sprudelnde Designer, ambitionierte Schmuckmarken und große, internationale Schmuckmanufakturen. Sie koexistieren, inspirieren einander – im besten Fall indem sie sich bewusst voneinander unterscheiden. Für das breite Publikum erscheint die Branche sehr homogen und sich kaum verändernd, doch der Kenner weiß, dass sich im Schmuck der letzten Jahrzehnte ein Wandel vollzogen hat. Schmuck ist für die meisten Menschen ein Stilmittel, um sich in ihrer Persönlichkeit auszudrücken. Doch die Freiheit, sich mit dem zu zieren, was einem gefällt, ist genauso neu wie die Selbstbestimmung derer, die den Schmuck fertigen. Lange Zeit diente Schmuck als äußeres Zeichensystem, um soziale, territoriale oder religiöse Gruppen voneinander zu unterscheiden. Mit der Auflösung dieser Normen ging auch die Freiheit der Hersteller einher, unabhängig von Zeitgeist, Trends und Motivvorgaben ihre eigenen, unverkennbaren Kollektionen zu gestalten.

Gleichgeblieben ist lediglich die Tatsache, dass Schmuck in seinem Wesen immer ein besonderes Produkt ist und das wird insbesondere dadurch untermauert, dass er mit dem 20. Jahrhundert ein Zeitalter überdauert hat, in dem alles kurzlebiger wurde. Heute ist Schmuck nicht mehr mit alltäglicher Funktionalität verknüpft – wir brauchen ihn nicht, setzten ihn jedoch gerne als Gegenstand ein, mit dem wir unsere Individualität unterstreichen. Es gibt Charakteristika wie Größenmaße, Formen, Materialien und Qualitätsklassen, die man in Worte und Zahlen fassen kann, doch bei Schmuck schwingt auch immer eine nicht zu beschreibende Komponente mit, die dem Stück eine mystische Facette gibt: das handwerkliche Geschick eines begabten Goldschmiedes. Nur das tägliche Beschäftigen mit den verschiedenen Metallen und Edelsteinen schafft die Virtuosität, die für die besten Goldschmiedekreationen notwendig ist. Neben der künstlerischen Orientierung ist es für Andreas Ableitner der Zauber der edlen Steine und exklusiven Materialien, die gepaart mit schöpferischer Intelligenz etwas Neues, Besonderes entstehen lassen.